Schulstraße 1
 27419 Sittensen

 Tel.: 0 42 82 - 15 16
 Fax: 0 42 82 - 39 47
 info@gs-sittensen.de

„Geheimsache Igel“ lehrt NEIN zu sagen – Drittklässler sehen Theaterstück zur Gewaltprävention

Krümel und Wurzel sind die besten Freunde. Sie spielen zusammen, haben lustige Ideen, vertrauen einander und mögen sich so, wie sie sind: Krümel, die gelb so sehr liebt und immer ihre Igelhandpuppe dabei hat und Wurzel, der so gern Karottensaft mag und manchmal ein wenig vergesslich ist. Während der Proben für eine Zirkusnummer wird Krümel immer wieder von dem „blauen Mann“ beobachtet und angesprochen. Dieser taucht mal in Form einer Fliege, mal als sprechende Socke und später auch in Menschengestalt auf. Er verspricht ihr die tollsten Dinge, die leckersten Süßigkeiten und sogar kleine Hasenbabys, wenn sie zu ihm in die „blaue Kiste“  kommt. Krümel fühlt sich nicht ganz wohl dabei und spürt, dass etwas nicht in Ordnung ist. Doch als der blaue Mann dann beginnt, sie zu erpressen und androht, Igel etwas anzutun geht sie widerwillig in die Kiste. Sie muss versprechen, dass die Begegnung ein Geheimnis bleibt. Doch schnell merkt Krümel wie schlecht es ihr mit diesem Geheimnis geht.

Die Schauspieler und Theaterpädagogen Marcella Ruscigno und Richard Zapf zeigten mit viel Witz und Charme, aber eben auch mit dem nötigen Ernst, wie wichtig es ist, „Nein“ zu sagen und schlechte Geheimnisse nicht für sich zu behalten. Sie gaben den Kindern Tipps, bestimmt und selbstbewusst aufzutreten und hatten ein offenes Ohr für eigene Erfahrungen der Kinder sowie für Fragen. Ein großes Dankeschön geht an die Stiftung Kiwanis, vertreten durch Günter Holst, die dieses Theaterprojekt für die Drittklässler finanzierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + 2 =