Schulstraße 1
 27419 Sittensen

 Tel.: 0 42 82 - 15 16
 Fax: 0 42 82 - 39 47
 info@gs-sittensen.de

Büchertag und Bücherflohmarkt zum „Tag des Lesens“

Lesen ist wichtig und macht Freude! Doch auch das Vorlesen sollte in der Schule und Zuhause nicht zu kurz kommen. Dafür plädiert auch der bundesweite Vorlesetag, an dem die Sittenser Grundschule jährlich teilnimmt. Am vergangenen Freitag startete die Aktion mit einer Lesung des frischgebackenen Samtgemeindebürgermeisters Jörn Keller. Mit viel Witz und Spannung las er den Klassiker Räuber Hotzenplotz für unsere Drittklässler vor. Gespannt hörten die Kinder zu und durften Keller zum Schluss mit privaten Fragen löchern. Diese brachten nicht nur die anwesenden Kolleginnen, sondern auch Keller selbst zum Schmunzeln. Er plädierte zum Ende seines Besuches dafür, dass die Kinder fleißig lesen und ihre Fantasie nutzen sollen. Außerdemsollen die Kinder das Vorlesen durch Mama und Papa oder Oma und Tante stärker einfordern und es sich statt vor dem Fernseher mit einem Buch daheim kuschelig machen.

Am Samstag darauf öffnete die Grundschule die Tore für lesehungrige Bücherwürmer. In den Fluren waren zahlreiche Tische aufgebaut – Romane, Krimis, Sahbücher, Kinderbücher, aber auch CDs und DVDs soweit das Auge reichte. Alle angebotenen Bücher, darunter sehr gut erhaltene und aktuelle, wurden freundlicherweise gespendet und wechselten für einen kleinen Obolus den Besitzer.

Erfahrene Besucher wussten, dass in den Klassen auch wieder vorgelesen wurde. Je nach Interesse und Lesefähigkeit wählten die kleinen Vorleser kurze Texte oder Bücher aus und trugen diese in gemütlicher Atmosphäre vor. Spannende Geschichten der „Drei ???“ oder weihnachtliches wie „Der Nussknacker“ und „Der doppelte Weihnachtsmann“ luden zum Verweilen ein.

Die Schulelternschaft hatte in der Aula eine Cafeteria eingerichtet und beglückte die Besucher mit Kaffee, Säften und leckeren Kuchen. Der Erlös aus den Cafeteria- und Bücherverkäufen von gut 1000 Euro kommt der weiteren Ausstattung der Schülerbücherei zugute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.