Schulstraße 1
 27419 Sittensen

 Tel.: 0 42 82 - 15 16
 Fax: 0 42 82 - 39 47
 info@gs-sittensen.de

Advent, Advent….

In der Adventszeit machen wir es uns auch in der Schule schön…

Es wird weiter gebastelt und gebacken, Wunschzettel werden geschrieben und Gedichte werden gelernt. Wir singen, tanzen und schauen auch mal einen Film. Viele Klassen haben eine Adventsfeier mit den Eltern gestaltet und alle nehmen am wöchentlichen Adventssingen teil.

Die 2. , 3. und 4. Klassen sind ins Theater gefahren. Die 2. Klassen sahen Peter Pan in der Empore Buchholz, die 3. und 4. Klassen ließen sich von Ronja Räubertochter im Bremer Theater am Goetheplatz mitreißen.

Am kommenden Donnerstag gibt es die finale Schul-Weihnachtsfeier in der 2. und 3. Stunde, ehe wir erschöpft aber aufgeregt in die Weihnachtsferien starten.

Zwischen Goldfolie, Glitzer und Tannenduft…

Mussten die Kinder im vergangenen Jahr noch im Homeschooling basteln, durfte in diesem Jahr beim großen Adventsbasteln nach Herzenslust geschnitten, geklebt und dekoriert werden. Die einzelnen Klassen hatten in ihren Klassenräumen an verschiedenen Stationen die Möglichkeit, ganz unterschiedliche Bastelarbeiten wahrzunehmen. In vielen Klassen kamen Eltern zur Unterstützung und so entstanden nach und nach tolle Fensterbilder, Weihnachtsbaumanhänger und Figuren. Zwischendurch naschte man Plätzchen und lauschte der Weihnachtsmusik und kurz vor der Pause traf man sich zum Singen am Tannenbaum. Viele nahmen Anregungen für kleine Weihnachtsgeschenke für Großeltern und Co. mit.

(mehr …)

„Auf Wiedersehen, Frau Cordes“

Am letzten Freitag vor den Herbstferien trafen sich alle Schüler und Schülerinnen zum beliebten MoMo-Treff. Gemeinsam stimmte man sich mit kleinen Darbietungen auf die Herbstferien ein. Für unsere neuen Erstklässler waren es sogar die ersten Schulferien, die sich alle nach den ersten aufregenden Wochen wirklich verdient hatten. Die Klasse 2c hatte mit Frau Fuhrmann ein tolles Lied vorbereitet und gesungen, während die 2a und 2d mit Frau Moog einen Tanz nach dem Vorbild der indigenen Völker präsentierten. Gleichzeitig wurde auch unsere liebe Frau Cordes in die wohlverdiente Rente verabschiedet. Über 20 Jahre war sie als Pädagogische Mitarbeiterin in unserer Schule tätig. Sie hat etliche Kinder durch die Schulzeit begleitet – in Betreuungsgruppen, in Vertretungsunterricht, bei Ausflügen, in den Pausen oder in der Mensa. Ihre fröhliche und lockere Art, ihre Geduld und Warmherzigkeit wird uns allen fehlen. Das Kollegium hatte sie bereits verabschiedet, doch nun folgte ein Abschied durch die Kinder. Ihre aktuelle Betreuungsgruppe überreichte ihr einen von allen Schulklassen gestalteten Kalender. Zum Schluss wurde es mit dem Lied „Wir sagen dir Tschüss“ nochmal ein wenig emotional und hier und da kullerte ein Tränchen. Alles Gute, liebe Frau Cordes!

Fünf 1. Klassen machen unsere Schule ab sofort bunter

Herzlich willkommen liebe Delfine, Affen, Elche, Raben und Füchse! Endlich seid ihr da!

In diesem Jahr haben wir in zwei Einschulungsfeiern unsere neuen ABC-Schützen begrüßen können. In der Turnhalle hieß Schulleiterin Ilse Carstens-Rillox die aufgeregten Kinder und Eltern, von denen zuvor viele beim Einschulungsgottesdienst in der St. Dionysiuskirche waren, willkommen. In schicker Kleidung und mit funkelnden Schulranzen saßen die Kinder gespannt in den ersten Reihen und lauschten den Worten der Schulleitung. Diese versprach, dass es schön und bunt in der Schule sein wird und dass die größeren Kinder und auch alle Erwachsenen, die in der Schule arbeiten, ihnen helfen werden, sich zurecht zu finden. Passend zum Kindergarten-Übergangsprojekt, in der die Kinder alles rund um die Raupe Nimmersatt lernten, sangen sie gemeinsam mit der stellvertretenden Schulelternratsvorsitzenden Frau Wilcke das dazugehörige Lied.

Dieses erzählt von der gefräßigen kleinen Raupe, die sich an jedem Tag der Woche mehr und mehr Essen einverleibt, bis ihr ganz schlecht wird. Diese Geschichte brachten auch unsere Viertklässler in einem Singspiel auf die Bühne. Immer größer und dicker wird die Raupe Nimmersatt, bis sie zuletzt als schöner Schmetterling erstrahlt.

(mehr …)

Die 4. Klassen sagen „Tschüß“

Man lässt sie immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge gehen. Viele Jungen und Mädchen freuen sich auf einen neuen Lebensabschnitt und auf die „große“ Schule und dennoch blicken einige von ihnen wehmütig auf die Grundschuljahre zurück. Mit einem tollen Programm aus Akrobatik, Tanz, Gedicht Musik und Theater verabschiedeten sich die Füchse, Frösche, Delfine und Drachen. Und so wurde es vor allem lustig, wenn Kolleginnen auch mal auf sympathische Art und Weise „aufs Korn genommen wurden“, aber auch immer wieder emotional. Leider mussten wir uns auch von unseren drei Bufdis verabschieden: Wir lassen Frau Hastedt, Frau Ruther und Herrn Lange nur schweren Herzens gehen. Mit dem Lied „Wir sagen euch Tschüß“ und einem Spalier aus Regenbögen entließen Kolleginnen und Mitschüler/innen die Viertklässler und unsere Budis. Viele Eltern waren gekommen und nahmen ihre Kinder in die Arme.

Wir wünschen euch alles Gute und wir werden euch vermissen!

(mehr …)
Nächste Seite »