Schulstraße 1
 27419 Sittensen

 Tel.: 0 42 82 - 15 16
 Fax: 0 42 82 - 39 47
 info@gs-sittensen.de

Grundschule Sittensen

 

Mittendrin in Sittensen…

Veröffentlicht am: 17.01.2022

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wir wünschen Ihnen und euch von Herzen ein glückliches und gesundes neues Jahr.  Bis zum Ende des 2. Halbjahres testen wir JEDEN Tag. 

Wichtig: Die Kinder müssen sowohl das Testkit als auch die schriftliche Bestätigung mitbringen. Wir testen nur in absoluten Notfällen nach!!!

Fehlt eines dieser beiden, so müssen SIE als Erziehungsberechtigte das Fehlende nachbringen.

Das Formular zur Bestätigung einen durchgeführten negativen Corona-Tests finden Sie HIER

Das Formular zur Erlaubnis einer Testdurchführung durch Schulpersonal finden Sie HIER

Neue Informationen finden Sie auf folgenden Links:

#_Brief_an_Eltern 13.01.2022

# Brief an die Eltern 17.12.2021

# Quarantäne -Ende und PCR-Test 25.11.2021

# Elternbrief Notbetreuung 22.11.2021

Die Präsentation zum Vortrag von Frau Weber zum Thema Kindeswohlgefährdung finden Sie HIER.

 

Trommeln und Singen statt Corona-Frust

Corona hat uns weiter fest im Griff und so fielen auch in der vergangenen Adventszeit wieder Backaktionen, Theaterbesuche und Weihnachtsfeiern ins Wasser. An einem kleinen, aber besonders schönen Projekt konnten wir jedoch festhalten: Trommelapplaus. Bis zuletzt bangten die Kolleginnen, ob diese musikalischen Tage stattfinden konnten. Doch dann: Grünes Licht!

Zwar in abgespeckter Form und dieses Mal auch nur für die Erst- und Zweitklässler, brachte Bernhard Heitsch wieder einmal seine afrikanischen Trommeln mit nach Sittensen in die Turnhalle der Grundschule und ermöglichte den Kindern und Lehrkräften ein kurzweiliges Mini-Projekt. Heitsch erzählte, mit Hilfe der musikalischen Darbietungen der Kinder, die Geschichte der kleinen Trommel „Djembe“, die in Sittensen zu einer großen Trommel heranwachsen wollte. Mit Begeisterung und Freude trommelten und sangen sich unsere jüngsten Schüler und Schülerinnen den Corona-Frust an diesem Vormittag einfach von der Seele. Nur die Trennung zwischen den Klassen und der Mundschutz erinnerten uns immer wieder kurz. Dies tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Wir bedanken uns bei Bernhard Heitsch mit einem gedanklichen Trommelapplaus!

(mehr …)

Allerlei Bastelei – Wir schmücken unsere Schule

In den vergangenen Tagen wurde in unserer Schule fleißig gebastelt. Zwar konnte der eigentliche Basteltag nur in Klasse 3 und 4 stattfinden, da sich unsere 1. und 2. Klassen in Quarantäne befanden, doch mittlerweile konnten auch die daheimgebliebenen Jahrgänge ihre Homeschooling-Bastelarbeiten mitbringen oder im Rahmen des Kunstunterrichts weitere Fensterbilder, Tannenbaumanhänger und Figuren zum Weihnachtsschmuck beitragen.

Eine große Tanne ziert unseren Eingangsbereich und lässt zumindest ein wenig Weihnachtsstimmung in diesen schwierigen Zeiten aufkommen. Lustige Weihnachtsmänner aus Transparentpapier, Rentiere aus Filtertüten, Papier-Girlanden, Tannenbäume aus Toilettenpapierrollen und Pfeifenputzer-Figuren – die Vielfalt war riesig. Nebenbei wurden hier und da ein paar Kekse genascht und auch Weihnachtsklänge waren aus manchen Räumen zu hören. Wir hoffen sehr, dass wir im nächsten Jahr auch wieder unseren großen Adventskranz binden können und uns regelmäßig zum Singen treffen können. Allen Familien wünschen wir eine fröhliche Adventszeit!

(mehr …)

Viertklässler schmücken Tannenbaum bei Holz Haase

Die Klasse 4c der Grundschule Sittensen hat in den Ausstellungsräumen des Sittenser Unternehmens Holz-Haase Baustoffe einen großen Tannenbaum mit selbstgebasteltem Holzschmuck dekoriert. 

Hintergrund der Aktion ist das Vorhaben der „Drachenklasse“, im Mai 2022 eine Klassenfahrt auf die Insel Langeoog zu unternehmen. Um die Klassenkasse ein wenig aufzufüllen, war geplant, beim Weihnachtsmarkt in Sittensen Kinderpunsch, Kakao und selbstgebastelte Weihnachtsaufhänger aus Holz zu verkaufen. 

Corona bedingt ist die Veranstaltung jedoch ausgefallen. So entstand die Idee, bei der Firma Holz-Haase nachzufragen, ob dort ein Tannenbaum geschmückt werden dürfte.

Inhaber Rudolf Haase zeigte sich sofort begeistert und ließ sodann einen Baum aufstellen, den die Viertklässler mit ihrem bunten Holzschmuck zu einem echten Blickfang werden ließen. Zum Dank gab’s von Rudolf Haase eine großzügige Spende für die Klassenkasse.

Die Kinder waren sehr glücklich, dass sie durch diese Aktion ihre Weihnachtsdekoration doch nicht umsonst gebastelt hatten.

(übernommen aus Treffpunkt-Sittensen)