Schulstraße 1
 27419 Sittensen

 Tel.: 0 42 82 - 15 16
 Fax: 0 42 82 - 39 47
 info@gs-sittensen.de

Grundschule Sittensen

 

Mittendrin in Sittensen…

Veröffentlicht am: 01.03.2019

20.03.2019 – 22.03.2019 Besuch der Partnerschule aus den Niederlanden in Sittensen

Die Schulzweige der KGS Sittensen bieten ein Beratungsangebot für Eltern und Erziehungsberechtigte in der Grundschule Sittensen an.

Jeweils mittwochs in der Zeit von 10 bis 11 Uhr sind Kollegen der KGS persönlich für Sie anwesend und nehmen sich Zeit für Ihre Fragen, damit für Ihr Kind und auch für Sie der Übergang an die „große Schule“ sorgenfrei gelingt.  Fragen oder Absprachen unter 04282/63489-0.

20 Jahre Förderverein der Grundschule Sittensen e.V.

Das ist ein Grund zum Feiern und ein Grund zum Schenken! Der Förderverein verdoppelt jede eingegangene Spende!

Spenden bitte an: Förderverein Grundschule Sittensen  Konto: DE43 2416 1594 0010 8006 01  bei der Zevener Volksbank !!

Unsere Schule ist zum dritten Mal mit der Zertifizierung als „Sportfreundliche Schule“ von der Landeschulbehörde ausgezeichnet worden.

 

Musikalische Begrüßung der holländischen Gäste

Aus der „Montagsmusik“, die in unregelmäßigen Abständen zum gemeinsamen Singen und Tanzen einlädt, wurde in dieser Woche eine „Donnerstagsmusik“ und das hatte einen ganz besonderen Grund: Am vergangenen Mittwoch reisten 19 Schüler und Schülerinnen sowie ihre begleitenden Lehrerinnen aus den Niederlanden an. Seit 10 Jahren pflegt die Sittenser Grundschule eine Partnerschaft zur Grundschule „De Horn“ in Wijk bij Duurstede. Ein gemütlicher Grillabend, Unterricht miterleben, aber auch Zeit mit den Gastfamilien verbringen sowie ein Ausflug standen für die Niederländer auf dem Programm. Beim Monatstreffen wurden sie mit einem gemeinsamen Lied „Ich mag den Frühling“, einem „Step-Aerobic-Tanz“ sowie einem Tanz der Kinder, die in der nächsten Woche in die Niederlande reisen, willkommen geheißen. Doch auch die Gäste hatten einen Tanz zu einem englischsprachigen Lied, das sie sangen, mitgebracht. In knalligfarbenen T-Shirts, traditionell in „oranje“ und mit schwarzen Melonen auf den Köpfen, überraschten sie mit einer tollen Darbietung.

Wir wünschen unseren Besuchern weiterhin eine tolle Zeit bei uns!

Mit Ulf Blanck und den drei ???-Kids auf Spurensuche

Diese Woche startete für die Schüler und Schülerinnem der 3. Klassen der Grundschule Sittensen besonders geheimnisvoll und spannend. Denn die Samtgemeindebücherei Sittenen hatte einen besonderen Gast geladen: Ulf Blanck, Autor zahlreicher Geschichten der „Die drei ???-Kids“ las aus seinem neusten Band „Schrottplatz in Gefahr“ vor. Der gebürtige Hamburger, der selbst mit den Geschichten rund um die Detektive Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews aufwuchs, schreibt seit rund 20 Jahren die Geschichten der jüngeren Detektivgeneration. Denn anders als in der berühmten Jugendbuch- und Hörspielserie, altern die Protagonisten in der Kids-Reihe nicht. „Die drei Freunde bleiben immer 10 Jahre alt und feiern deshalb auch in keinem der 78 Bände ihre Geburtstage“, verrät Ulf Blanck. Der Wohnort der Detektive „Rocky Beach“, der Aufdruck ihrer Visitenkarten, das Lieblingsessen von Justus Jonas und die Bezeichnung ihrer Detektivzentrale – die vielen Fans unter den Kindern kannten jedes Detail. Das stellte auch der Autor, der mit seiner Familie in Buchholz lebt, beeindruckt fest. Die drei Detektive stecken inmitten der Vorbereitungen für ein Jubiläumsfest des Schrottplatzes. Dieser ist nicht nur das Zuhause von Justus, seinem Onkel Titus und seiner Tante Mathilda, sondern auch der Ort, an dem ihre Detektivzentrale ihren Sitz hat. Umso schlimmer, dass es ausgerechnet hier zu einem unerklärlichen Brand kommt. Dieser ist zwar schnell unter Kontrolle, jedoch bemängelt die Feuerwehr den Zustand des Schrottplatzes. So kommt es, dass Onkel Titus strenge Auflagen erhält, die er binnen 3 Tage umsetzen muss, damit der Schrottplatz bestehen bleiben kann. Schnell wird klar, es handelt sich um Brandstiftung. Und so begeben sich nicht nur die drei Detektive, sondern auch die Drittklässler auf Spurensuche. Eindrucksvoll zeigt Blanck den Kindern, wie man mit Graphitpulver Fingerabdrücke sichtbar machen kann. Und schon ist das staunende Publikum inmitten eines Falls, der im weiteren Verlauf in eine Geisterstadt sowie in geheimnisvolle Goldmienen führt. „Das Ende wird selbstverständlich nicht verraten, da hilft nur selbst Weiterlesen “, schmunzelt Blanck. Stattdessen erzählt er von seiner Arbeit als Autor, berichtet über die Zusammenarbeit mit Lektoren und Verlag und davon, dass er neben dem Schreiben große Freude daran hat, die entsprechenden Hörspiele zu produzieren. Dialoge neu schreiben und sich mit Musik und Geräuschemacher auseinanderzusetzen- das sei einfach eine tolle Abwechslung, die ihm viel Spaß bereite. Zu jeder Zeit stand er den Zuhörern Rede und Antwort und erfreute die Jungen und Mädchen im Anschluss mit Autogrammkarten und Signierungen in eigens mitgebrachte Bücher der Kids-Reihe.

Spannendes Brennballturnier mit siegreichen Eulen und verlierenden Lehrkräften

Knapper hätte das Endergebnis eines Brennballturniers nicht ausgehen können. In diesem Jahr durften sich die Eulen der 3c Siegerklasse nennen. Die Klassen 3a, 3b und 3c traten in insgesamt 6 Spielen gegeneinander an. Dabei ging es gleich spannend los, denn schon die ersten Spiele wurden durch hauchdünne Punktunterschiede entschieden.  Werfen, Laufen, Fangen – alle Kinder gaben ihr Bestes und ließen sich von dem tobenden Publikum anfeuern und mitreißen. So aufregend die Spiele waren, so fair und freundschaftlich ging es aber auch zu. Nach sechs Spielen die große Überraschung: Alle Mannschaften hatten 6 Punkte für je zwei gewonnene Spiele auf dem Konto. Gleichstand! Nun mussten die Gesamtpunkte aus Laufen und Fangen sowie die Gegenpunkte hinzugezogen werden.  Auf Platz drei kamen die Tiger der 3b, knapp davor die Elefanten der 3a und mit nur einem Differenzpunkt mehr siegten die Eulen der 3c.

Das Publikum sah ungläubige Sieger, erleichterte Zweitplatzierte und auch freudige Drittplatzierte. Denn: Letztere durften im heißbegehrten Lehrerspiel nochmal ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Zwar zeigten sich die „Pauker“ einsatzfreudig und geschickt, jedoch mussten sie sich am Ende knapp geschlagen geben 😊 Alle Klassen freuten sich über ein Pausenspielzeug und eine tolle Urkunde. Die Klasse 3c qualifizierte sich für das Brennballturnier in Zeven (Kanalstraße), das am 27.03.2019 ab 9.00 Uhr stattfinden wird. Interessierte Eltern sind herzlich eingeladen, die Klasse anzufeuern.

(mehr …)