Schulstraße 1
 27419 Sittensen

 Tel.: 0 42 82 - 15 16
 Fax: 0 42 82 - 39 47
 info@gs-sittensen.de

Schulleben 2020/2021

Schulleben 2020/2021

Keith Haring-Kunst auf dem Schulhof

Die Klasse 4c, die sich in der Vergangenheit mit dem Künstler Keith Haring beschäftigte, verlegte bei bestem Herbstwetter den Kunstunterricht nach draußen und gestaltete mit Kreide den Pausenhof mit kunstvollen Figuren in knalligen Farben. Abbild der Figuren waren sie selbst. Das sind die schönen Ergebnisse :

Gerüstet für dunkle und kalte Jahreszeit – Förderverein spendet Decken und Warnwesten

Um einen gewissen Infektionsschutz in Innenräumen, vor allem in Klassenzimmern, Seminarräumen, Wartezimmern oder Büroräumen, zu leisten, ist eine möglichst gute Luft erforderlich. Stoßlüften heißt die Devise. Auch in der Grundschule Sittensen wird das praktiziert – nach der vom niedersächsischen Kultusminister vorgegebenen Faustformel 20-5-20, also 20 Minuten Unterricht, fünf Minuten Stoßlüften und 20 Minuten Unterricht. Jede Klasse ist zudem mit einer sogenannten CO2-Ampel für bedarfsgerechtes Lüften ausgestattet.

(mehr …)

Allerlei Bastelei – Wir schmücken unsere Schule

In den vergangenen Tagen wurde in unserer Schule fleißig gebastelt. Zwar konnte der eigentliche Basteltag nur in Klasse 3 und 4 stattfinden, da sich unsere 1. und 2. Klassen in Quarantäne befanden, doch mittlerweile konnten auch die daheimgebliebenen Jahrgänge ihre Homeschooling-Bastelarbeiten mitbringen oder im Rahmen des Kunstunterrichts weitere Fensterbilder, Tannenbaumanhänger und Figuren zum Weihnachtsschmuck beitragen.

Eine große Tanne ziert unseren Eingangsbereich und lässt zumindest ein wenig Weihnachtsstimmung in diesen schwierigen Zeiten aufkommen. Lustige Weihnachtsmänner aus Transparentpapier, Rentiere aus Filtertüten, Papier-Girlanden, Tannenbäume aus Toilettenpapierrollen und Pfeifenputzer-Figuren – die Vielfalt war riesig. Nebenbei wurden hier und da ein paar Kekse genascht und auch Weihnachtsklänge waren aus manchen Räumen zu hören. Wir hoffen sehr, dass wir im nächsten Jahr auch wieder unseren großen Adventskranz binden können und uns regelmäßig zum Singen treffen können. Allen Familien wünschen wir eine fröhliche Adventszeit!

(mehr …)

Sicherheit am und im Bus

Auch in diesem Jahr war es dem Kollegium, aber auch dem Busunternehmen Schmätjen Reisen und der lokalen Polizeidienststelle ein besonderes Anliegen die Erstklässler fit in Sachen Bussicherheit zu machen. Fragen wie „Wie verhalte ich mich an der Bushaltestelle?“ oder „Warum ist es so gefährlich direkt vor oder hinter einem stehenden Bus die Straße zu überqueren?“ wurden anschaulich besprochen. Busfahrer Maikel Wimmer und Polizeihauptkommissar Rolf Meyer gingen mit den Jungen und Mädchen aller 1. Klassen die wichtigsten Sicherheitsregeln am und im Bus durch. Zuletzt gab es eine kurze Busfahrt, in der gleich das Verhalten im Bus und das Verstauen der Schulranzen trainiert werden konnte. Das war für ein paar wenige Kinder besonders besonders spannend. Denn: Einige fuhren zum ersten Mal mit dem Bus. Andere fühlten sich schon wie „alte Hasen“, denn sie bestreiten schon seit einigen Wochen ihren Schulweg mit dem Bus.

Bunte Schuhkartons gehen auf die Reise

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder einige Klassen an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Viele Eltern spendeten fleißig tolle Sachspenden. Und so fanden Puppen, Zahnputzzeug, Süßigkeiten, Tuschkästen, Stifte und Kleidungsstücke den Weg in hübsch verzierte Schuhkartons. Stolz trugen die Klassen die bunten Geschenke zur Sammelstelle ins Sittenser Gemeindehaus. Hoffentlich können viele Kinder damit zur Weihnachtszeit glücklich gemacht werden. Ein besonderes Zeichen in diesen schweren Zeiten – Danke an alle Spender*innen.

„Eiskalte und Süße“ Verabschiedung in die Ferien

Vanille, Schokolade oder Erdbeer? Der Förderverein der Grundschule Sittensen überraschte die Schülerschaft am letzten Schultag mit einer leckeren Kugel Eis. Der Eiswagen von Sonias Eiscafe rollte aufs Schulgelände und versüßte den Kindern den letzten Schultag vor den großen Sommerferien. Die Kinder und das Kollegium sagen HERZLICHEN DANK!

Mathematikwettbewerb Känguru und Mathematik Olympiade erfolgreich abgeschlossen

Auch in diesem Jahr haben die 3. und 4. Klassen mit Erfolg am Mathematikwettbewerb Känguru sowie an der Mathematik Olympiade teilgenommen. Auch wenn die Bedingungen Corona bedingt anders waren als in den Jahren davor, war die Freude beim Rätseln und Knobeln ungebrochen.

Der Mathematikwettbewerb Känguru ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen TeilnehmerInnen in mehr als 80 Ländern weltweit. Er findet einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig statt und wird als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben. In jedem Jahr bekommen alle TeilnehmerInnen des Känguru-Wettbewerbs neben einer Urkunde mit der erreichten Punktzahl und einer Broschüre mit den Aufgaben, Lösungen und weiteren Knobeleien auch ein kleines Knobelspiel als sogenannten „Preis für alle”. Dieses Jahr gab es ein spannendes und herausforderndes Knotenpuzzle. Die Gewinnerinnen und Gewinner erhielten noch Extrapreise und der weiteste Kängurusprung wurde mit einem Känguru T-Shirt belohnt. 75 SchülerInnen der Grundschule Sittensen haben an diesem Wettbewerb teilgenommen. Über einen Extrapreis durften sich Enna Marie Kreutz (3b), Lia Marleen Kleist ((4b) und Mia Lassalle (4c) freuen. 

Die Mathematik-Olympiade ist ein Einzelwettbewerb, der getrennt nach Klassenstufen verläuft, und jährlich bundesweit angeboten wird, aber in jedem Bundesland – hier in Niedersachsen – selbstständig durchgeführt wird.
In jeder der bis zu vier Runden sind drei bis sechs Aufgaben zu bearbeiten, die vor allem logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden erfordern. Corona bedingt war in diesem Schuljahr nach der dritten Runde Schluss. Die letzte schulübergreifende Runde konnte nicht durchgeführt werden. Die Mathematik-Olympiade in Niedersachsen ist vom niedersächsischen Kultusministerium als geförderter Schülerwettbewerb anerkannt. Sie findet im Rahmen der deutschlandweiten Mathematik-Olympiade statt. Über 60 Kinder der Grundschule Sittensen haben sich für die erste Runde der Olympiade angemeldet, davon haben 16 Kinder die dritte Runde erreicht. Zehn Kinder wurden mit Urkunden und Preisen belohnt. Die Gewinner und Gewinnerinnen heißen: Lukas Warratz (3a), Enna Marie Kreutz (3b), Marilena Rutz (3b) Moritz Hentschel (3b), Millia Fiebach (3b), Hannah Marie Richard (3c), Laura Gerken (4a), Lia Marleen Kleist (4b), Mia Lassalle (4c) und Lisa Janne Höper (4d)

Matschanlage sorgt für viel Freude!

Dank des Fördervereins dürfen sich unsere Schülerinnen und Schüler über ein neues Highlight auf dem großen Schulhof freuen: eine Matschanlage. Die Anlage wurde bereits auf Herz und Nieren getestet und sorgt für große Begeisterung und ein matschig, nasses Vergnügen!

Vielen Dank!

Erstklässler sicher in der dunklen Jahreszeit unterwegs

Dank der Initiative von Frau Warratz, Kassenwartin des Fördervereins der Grundschule Sittensen, können die Erstklässler in der dunklen Jahreszeit gut sichtbar den Weg zur Schule antreten.

Der Förderverein spendete für alle Kinder der ersten Klassen eine gelbe Warnweste. Vorbereitend lernten die Erstklässler in den Projekttagen vor den Herbstferien Wissenswertes rund um den Schulweg und wie wichtig es ist, im Straßenverkehr gut gesehen zu werden.

Die Schulanfänger bedanken sich für die tolle Unterstützung des Fördervereins und tragen nun stolz jeden Morgen ihre neuen Westen.

- Nächste Seite »